Anleitung: Eiweißflecken entfernen


Eiweissflecken entstehen oft beim Backen und Kochen. Die Entfernung ist leicht...

Eiweissflecken entstehen oft beim Backen und Kochen. Die Entfernung ist leicht...Eiweißflecken gründlich entfernen – so geht´s Schritt für Schritt

Wie oft passiert es, gerade beim Kochen, dass man sich die Kleidung mit Eiweißflecken bekleckert. Das ärgerliche daran, wenn man die Flecken nicht gleich auswäscht, wird es schwierig die Flecken ganz zu entfernen. Doch was hilft wirklich, die Kleidung wieder sauber zu bekommen.


Es gibt mehrere Varianten, wie man Eiweißflecken entfernt, die meisten sind sehr leicht durchzuführen und die Stoffe sind wieder wie vor der Beschmutzung.

Utensilien

  • klares, kaltes Wasser
  • Salzwasserlösung
  • Enzymhaltiges Waschmittel

01 Den frischen Fleck sofort auswaschen oder zumindestens feucht halten. Ausserdem sollte es vermieden werden warmes oder heisses Wasser zu benutzen, da das Eiweiß bei Temperaturen über 42 Grad gerinnt und noch schwerer zu entfernen ist.

02 Danach sollte man die Flecken in Salzwasser tauchen, das kalte salzhaltige Wasser löst die Eiweiße mit hoher Wahrscheinlichkeit und ist zu den meisten Stoffen sehr mild. Nur bei Seide sollte man vorsichtig vorgehen, da durch das Salzwasser hässliche Flecken entstehen können. Hier sollte man es mit einem Fleck-Weg Stift versuchen.


03 Wenn das alles nichts hilft, oder der Fleck stark eingetrocknen ist, kann man auch versuchen enzymhaltiges Waschmittel auf die Verunreinigung zu tupfen. Enzyme, die auch zu den Eiweißen gehören, sind Biokatalysatoren, die die Eiweißstoffe verändern, bzw. lösen und dadurch ist der Fleck auch schnell weg. Den Vorgang kann man sich so vorstellen, wie der beim Katalysator beim Auto, der die Schadstoffe umwandelt, aber entgegen der landläufigen Meinung die Schadstoffe nicht filtert.


Tipps

  • Es werden auch speziellle Fleckenstifte angeboten, die wirksam gegen Eiweißflecken wirken. Jedoch sollte man gut die Gebrauchsanweisung lesen, um den Fleck nicht noch zu verschlimmern.
  • Salmiakgeist hilft Wunder gegen die schwierigen Flecken. Der Geist muss stark verdünnt werden, mit kaltem Wasser, und auf den Fleck auf den Fleck aufgetupt werden. Jedoch muss beachtet werden, dass man Salmiakgeist nur bei robusten Stoffen, wie Baumwolle, anwenden sollte, da der Geist eher aggressiv ist.

[Das Bild ist von rosmary – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!