Anleitung: Hecke schneiden


Eine Hecke schneiden - so macht man es richtig

Eine Hecke schneiden - so macht man es richtigHecke schneiden- aber richtig – so geht´s Schritt für Schritt

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm auch die Gartensaison. Pflanzen werden gesetzt, altes Herbstlaub weggefegt und alles in Schuss gebracht. Dazu gehört natürlich auch, dass die Hecke eine ordentliche “Frühjahrsfrisur” bekommt. Aber wie und wann das am besten gemacht werden sollte, ist vielen Hobbygärtnern ein Rätsel.


Das richtige Vorgehen Schritt für Schritt:

01 Welcher Zeitpunkt der beste ist, hängt natürlich von der Art des Gehölzes ab. Als Faustregel gilt aber: Schneiden Sie Ihre Hecke im Frühjahr, kurz bevor diese ihre ersten Triebe bekommt. Achten Sie auch auf das richtige Wetter. Es sollte sonnig sein und das Thermometer keinesfalls unter fünf Grad Celsius stehen. Diese Regel gilt aber nicht für Heckenpflanzen, die im Frühling blühen. Diese werden einfach direkt nach der Blütezeit in ihre Schranken gewiesen.

02 Überprüfen Sie, ob sich brütende Vögel in der Hecke befinden. Halten Sie hierzu nach Vogelnestern Ausschau. Ist die Hecke nicht einsehbar, sollten Sie diese abklopfen, um so beispielsweise ein still brütendes Vogelweibchen aufzuscheuchen und so zu entdecken. Sollte in der Hecke genistet werden, verschieben Sie Ihr Vorhaben auf einen späteren Zeitpunkt.


03 Das richtige Werkzeug: Egal ob einfache Heckenschere oder der elektrische Gärtnertraum – beides eignet sich für den Heckenschnitt. Das Gerät sollte jedoch scharf sein, um unnötige Kraftanstrengung zu vermeiden. Anfänger sollten mit einem manuellen Gerät einsteigen, da bei diesem nicht so schnell ein Verschnitt auftreten kann.

04 Überlegen Sie sich die gewünschte Höhe für Ihre Hecke und spannen Sie dann auf dieser eine Schnur je links und rechts von der Hecke. Die Schnüre dienen als Führung, sodass Ihre Arbeit mit einem schön gleichmäßigen Schnitt belohnt wird.

05 Wählen Sie die Schnittform so aus, dass die Hecke später unten breiter ist als oben. So kann das Sonnenlicht die gesamte Heckenpflanze erreichen. Andernfalls könnten im unteren Bereich unschöne kahle Stellen auftreten. Beginnen Sie mit dem Schnitt an der oberen Kante und verwenden Sie, wenn nötig, auch zur unteren Begrenzung zwei Schnüre.

[Das Bild ist von Phant – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!