Anleitung: Rasen vertikutieren


Den Rasen vertikutieren - hier die Anleitung

Den Rasen vertikutieren - hier die AnleitungWissenswertes zum Thema Rasen vertikutieren

Verhelfen Sie Ihrem Rasen durch Vertikutieren zu einem schönen, gesundem und grünem Erscheinungsbild! Nachfolgend erklären wir in einfachen und übersichtlichen Schritten alles Wissenswerte zum Thema Vertikutieren. Zusammen mit unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Vertikutieren des Rasens sollte einem dichten, grünen Rasen eigentlich nichts mehr im Wege stehen!


Was bedeutet vertikutieren?

  • Als vertikutieren bezeichnet man das Anritzen der Grasnarbe einer Rasenfläche mittels eines Vertikutierers. Wir vertikutieren unseren Rasen um Mulch, Moos, aber auch lose Grashalme zu entfernen und eine bessere Belüftung des Bodens zu erreichen.
  • Beim Vertikutieren wird die Grasnarbe aus diesem Grund etwa 3 bis 4 Millimeter tief aufgerissen, um organisches Material und Verfilzungen zu entfernen, so das die Graswurzeln wieder bessere Bedingungen zum Wachsen erhalten.

Wann sollte man den Rasen vertikutieren?

  • Es ist wichtig, dass Ihr Rasen mindestens drei Jahre alt ist, bevor Sie ihn zum ersten Mal vertikutieren.
  • Der optimale Zeitpunkt liegt zwischen April und September.
  • Die Temperatur sollte nicht unter 8 Grad sein.

Woher bekommt man ein Gerät?

  • Vertikutierer erhalten Sie im Fachhandel für verschiedene Größenordnungen. In aller Regel sind diese in der Größenordnung für Flächen bis 800- und für Flächen bis 4000 Quadratmertern unterteilt.
  • Günstige Vertikutierer erhalten Sie in verschiedenen Größenordnungen im Baumarkt.
  • Auch das Leihen eines Vertikutierers ist möglich. Am besten im Baumarkt fragen!


So wird richtig vertikutiert –  Schritt-für-Schritt-Anleitung

Vertikutieren ist einfach und schnell erledigt, wenn Sie die folgenden Arbeitsschritte beachten:

01 Vor dem Vertikutierern sollten Sie Ihren Rasen möglichst tief mähen. Eine Schnitthöhe von 3 bis 4 cm ist dabei ideal.


02 Für ein gutes Ergebnis ist es unabdingbar, dass Sie lediglich gut abgetrockneten Boden vertikutieren. Das Vertikutieren feuchter, oder gar nasser Böden ist unbedingt zu vermeiden.

03 Stellen Sie Ihr Gerät auf die zu bearbeitende Rasenfläche. Beachten Sie, dass die Messer des Vertikultieres den Boden minimal berühren.

04 Nun bewegen Sie das Gerät mit laufendem Motor wenige Meter vor und zurück. Stellen Sie die Messer so ein, dass sie den Boden soeben noch berühren.

05 Jetzt haben sie die Messer des Vertikutieres auf die Ausgangsposition eingestellt, und können somit ebenfalls die Arbeitstiefe einstellen.

06 Zur ermittelten Ausgangsposition wird nun noch das Maß der gewünschten Schnitttiefe hinzugerechnet und entsprechend eingestellt.

Sind Sie Besitzer eines gepflegten Rasen, beträgt die Schnitttiefe etwa 3mm, bei einem verwilderten Rasen wählen Sie eine Schnitttiefe von 5 mm.

Beachten Sie die Schritte dieser Anleitung, werden Sie sich bald am saftigen Grün Ihres Rasen erfreuen.

[Das Bild ist von daspaddy – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!