Anleitung: rückwärts einparken


richtig einparken - unsere Anleitung zeigt wie´s geht

richtig einparken - unsere Anleitung zeigt wie´s gehtDie meisten kennen es von Ihrer eigenen Fahrprüfung, wenn der Fahrlehrer diese eine gefürchtete Aufgabe stellt: “Bitte suchen Sie sich die nächste Parklücke und parken Sie das Auto rückwärts ein”!

Dann heißt es Ruhe bewahren, sich nicht nervös machen lassen, auch wenn hinter Ihnen das nächste Auto bereits wartet. Eine der wichtigsten Regeln im Straßenverkehr lautet nämlich: “Gegenseitige Rücksichtnahme!” Beim rückwärts einparken muss man nur ein paar Faustregeln beachten und dann klappt es auch.


Zuerst müssen Sie darauf achten, dass der Rückspiegel genau eingerichtet ist, denn wenn dieser falsch eingestellt ist, hat man einen veränderten Blickwinkel. Achten Sie darauf, dass immer das Auto, welches hinter Ihnen steht, im Spiegel gut sichtbar ist. Des weiteren muss die rechte Bordsteinkante im Spiegel sichtbar sein. Arbeiten Sie immer mit Schulterblick.

Hier die Einleitung für das rückwärts Einparken

01 Setzen Sie den rechten Blinker und halten Sie direkt neben den vorderen Auto. Beachten Sie immer den fließenden Verkehr, schauen Sie in den Rückspiegel und warten Sie, bis die Straße frei ist.

02 Jetzt können Sie das Auto langsam zurücksetzen. Legen Sie den Rückwärtsgang ein, lassen die Kupplung langsam kommen und geben Sie ein wenig Gas.

03 Jetzt beachten Sie das hintere seitliche Fenster des vorderen Autos. Sobald es nicht mehr sichtbar in Ihren Rückspiegel ist, schlagen Sie das Lenkrad scharf nach rechts ein. Sie haben etwa einen Winkel von 45 Grad zum Straßenrand.

04 Nun drehen Sie die Räder wieder gerade und rollen langsam in die Parklücke, bis Ihr eigener Körper in Höhe der linken Seite des vorderen Fahrzeuges ist.


05 Sie schlagen das Lenkrad scharf links ein und richten den Wagen aus. Jetz sollten Sie ungefähr zehn Zentimeter von der Bordsteinkante entfernt sein, denn sollten Sie zu dicht am Straßenrand sein, könnten die Felgen leicht beschädigt werden.

06 Das Auto sollte nun im richtigen Abstand, mit nach links eingeschlagenen Rädern stehen. Falls dies nicht so ist, rangieren Sie ein wenig nach vorn oder hinten, bis das Auto zwischen den beiden Fahrzeugen steht.

07 Zum Schluss stellen Sie den Motor ab und sichern Sie Ihr Fahrzeug.

Wenn Sie trotz unserer Anleitung noch Schwierigkeiten mit dem Einparken haben, gibt es praktische Einparkhilfen für jedes Auto zu kaufen.

[Das Bild ist von Wouter Kiel – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!