Außenspiegel beim Auto abgebrochen – was tun?!


Ein kaputter Außen- oder Seitenspiegel ist ärgerlich, kann aber ersetzt werden...

Ein kaputter Außen- oder Seitenspiegel ist ärgerlich, kann aber ersetzt werden...Außenspiegel abgebrochen – was man machen kann

Immer wieder passiert es, dass der Außenspiegel am Auto abgebrochen wird, sei es durch Vandalismus oder einen Unfall und anderen Missgeschicken. Ohne Außenspiegel fährt das Auto zwar noch, aber der Sicherheits- und Komfortgewinn lässt einen dann doch zum Ersatz für den defekten Spiegel suchen.


Schrottplätze haben günstige gebrauchte Spiegel

Neben der Möglichkeit, den Spiegel teuer in der Werkstatt des Händlers oder in einer freien Werkstatt ersetzen zu lassen, hat man auch die Möglichkeit, sich auf den Schrottplätzen nach einem passenden Ersatz umzusehen. Spiegel ohne Einstellmöglichkeiten mit schwarzem Kunststoffgehäuse findet man dort zur Genüge. Ist es ein Modell, welches von innen verstellbar ist, womöglich noch elektrisch, und das Gehäuse in Wagenfarbe lackiert, wird es schon schwieriger, auf Anhieb das passende Ersatzteil zu finden. Mit etwas Glück bei der Suche und handwerklichem Geschick lässt sich aber die Farbe der des Autos anpassen und man hat mit etwas Bastelarbeit einen günstigen Ersatz gefunden.

Neuer Spiegel vom Händler – lieber über die Versicherung laufen lassen

Garantiert das passende Modell findet sich aber dann beim Händler der entsprechenden Marke, dort geht der Preis aber oft in den dreistelligen Bereich, mit Einbau wird es natürlich entsprechend teurer. Manch einer überlegt dann, den Schaden von der Versicherung ersetzen zu lassen. Bei einem nicht selbst verschuldeten Unfall ist dafür die Haftpflichtversicherung des Gegners zu belangen, bei Selbstverschulden kann es die eigene Vollkaskoversicherung ersetzen. Hierbei kommt es natürlich auf den Selbstbehalt an und ist gut zu überlegen, spätere Schadenfreiheitsklasseneinstufungen können das Vielfache des Schadens kosten. Bei Vandalismus oder Fahrerflucht deckt die Teilkaskoversicherung den Schaden, hier gilt aber gleiches bezüglich des Selbstbehaltes. Glasbruch ersetzt die Teilkaskoversicherung, lässt sich das Glas nicht separat wechseln, auch den ganzen Spiegel.


[Das Bild ist von Digital Sextant – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!