Der Blumengarten im Winter: 8 praktische Tipps für den Frühlingskrokus


Der Krokus blüht auch schon, wenn es draußen noch sehr kalt ist

Der Krokus blüht auch schon, wenn es draußen noch sehr kalt istDer Frühlingskrokus – trotzt der Kälte als einer der ersten Frühlingsboten. Das sollte man beim Kauf und der Aussaht beachten

Der schon seit Jahrtausenden bekannte Krokus ist eine der typischen unerschrockenen Frühjahrspflanzen, die nahezu jedem Wetter trotzen. Er ist eine der ersten blühenden Pflanzen in der dunklen, noch winterlichen Jahreszeit.


01 Wuchshöhe: je nach Sorte 4 bis 15 cm.

02 Blütenfarben: Viele Abstufungen von Weiß über Purpurrot bis Lila.

03 Blütezeit: März bis April

04 Standort: Sonnig bis halbschattig


05 Verwendung: Krokusse kommen im Rasen oder verstreut in Beeten sehr schön zur Geltung. Unter Bäumen und Sträuchern sind sie der Hingucker schlechthin. Krokusse eignen sich auch zur Bepflanzung von Balkonkästen und Töpfen. Hier sind sie super Partner für Narzissen, Schneeglöckchen, Hyazinthen und frühe Tulpen.

06 Pflege: Im Herbst die Knollen gruppenweise 6 bis 10 cm tief in die Erde stecken. Die Pflanzstelle danach mit Kompost abdecken. Falls Krokusse im Rasen wachsen, erst mähen, wenn das Krokuslaub gelb ist. Trockenheit im Sommer wird gut vertragen.

07 Vermehrung: Nach 3 bis 4 Jahren kann man im Spätsommer den alten Bestand ausgraben, um Brutknöllchen abzunehmen. Die Brutknöllchen können nun an neuen Standorten ausgepflanzt werden. Wenn man die Krokusse ungestört wachsen lässt, breiten sie sich von selbst aus und bilden ganze Teppiche.

08 Extra- Tipp: Fragen Sie beim Kauf von Wildkrokussen nach deren Herkunft und kaufen Sie nur Neuzüchtungen. So verhindern Sie aktiv die Ausbeutung vorhandener Wildbestände.

Es gibt über 70 Crocus- Arten und noch mehr Sorten. Da sie aus den Höhenregionen des nördlichen und östlichen Mittelmeerraums stammen, sind die meisten sehr winterhart und lassen sich gut im Garten ziehen. Bei Sonne sind die Blüten weit geöffnet, bei bedecktem Himmel bleiben sie geschlossen. Da die Blütenblätter außen oft dekorativ gezeichnet sind, wirken die Blüten halbgeschlossen genauso hübsch wie offen.

[Das Bild ist von color line – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!