Focaccia mit Mozzarella und getrockneten Tomaten


Das hier ist mein Standardrezept für Focaccia. Der Teig gelingt immer und ist außen schön knusprig und von innen weich und locker. Es gibt nahezu unzählige Möglichkeiten Focaccie zu belegen, dieses Mal entschied ich mich für getrocknete Tomaten und Mozzarella.

„Focaccia
„Focaccia

Zutaten für ein Blech<>

Für den Teig:
400 g Mehl
300 g Wasser
15 g frische Hefe
1 TL Zucker
1 TL Salz

Für den Belag:
150 g getrocknete Tomaten in Öl
1 Kugel Mozzarella
Olivenöl

Zubereitung<>

Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen, Zucker dazugeben, umrühren und kurz stehen lassen bis sich Bläschen bilden. Danach mit dem Mehl und Salz zu einem Teig verkneten und diesen zugedeckt mindestens eine Stunde an einem warmen Ort stehen lassen bis er seine Größe verdoppelt hat.

Den Teig auf Backpapier mit den Händen in die richtige Form ziehen und noch einmal für etwa eine halbe Stunde gehen lassen. Währenddessen den Ofen auf 250°C vorheizen. Mit den Fingern kleine Mulden in den Teig drücken. Mit Olivenöl beträufeln, ein wenig Salz darüberstreuen und mit den getrockneten Tomaten und dem Mozzarella belegen. Dazu passen auch verschiedene Kräuter oder Knoblauch. Nun für ca. 10 Minuten goldbraun backen.

„Focaccia


Like it? Share with your friends!