Haarverlängerung selber machen


Extensions selber machen

Extensions selber machenViele Frauen wünschen sich mehr Volumen für Ihre Haare oder eine Verlängerung ohne die lange Zeit abzuwarten, die Haare zum Wachsen benötigen. Abhilfe schaffen hier Haarverlängerungen, bei denen man sich entweder für Echt- oder Kunsthaar entscheiden kann. Hiermit können die Haare bis du 49 cm verlängert werden, aber auch eine Haarverdichtung ist heutzutage mit Extensions möglich.


Nachteil: Diese Prozedur ist bei einem Friseur oder Kosmetikstudio sehr kostspielig. Eine Möglichkeit hier Geld zu sparen ohne auf die Verlängerung verzichten zu müssen bietet sich hier nach der Devise “Selbst ist die Frau!”. Haarverlängerungen lassen sich nämlich durchaus auch selbst bzw. mit Hilfe einer Freundin durchführen.

Nachfolgend finden Sie eine Anleitung wie sie selbst eine Haarverlängerung durchführen können und was hierbei zu beachten ist. Benötigt wird der sogenannte Connector und passende Extensions. Entscheiden Sie sich am besten für Extensions in der Farbe ihrer Echthaare, da dies die Verlängerung natürlich aussehen lässt.

Mittlerweile werden im Handel verschiedenen Starter- Kits angeboten, die die benötigten Dinge zu einem nicht allzu hohen Preis beinhalten.

Es ist empfehlenswert eine weitere Person, beispielsweise eine Freundin um Hilfe zu bitten. Diese kann bei der Haarverlängerung an schwierigen Stellen, zum Beispiel am Hinterkopf behilflich sein.

01 Als erstes sollten Sie Ihre Haare waschen, trocknen und vor allen gut durchkämmen

02 Damit ihr Deckhaar bei der Haarverlängerung nicht stört, stecken sie es hoch und befestigen es mit Spangen

03 Anschließend müssen einzelne Haare abgetrennt und ca 1,5 Zentimeter von der Kopfhaut entfernt in den Connector gelegt werden


04 An der anderen Seite des Connectors müssen nun die Extensions eingelegt und leicht erhitzt werden

05 Mit etwas Druck kann nun das Echthaar mit den Extensions verbunden werden

06 Anschließend sollten Sie die Verbundstelle zwischen den Fingern rollen, bis die Stelle schön glatt ist.

Bei richtiger Durchführung hält diese Verlängerung ca. ein halbes Jahr.

Eine Alternative zu dieser Verlängerung sind die sogenannten Clips. Diese Clips oder auch Kämmchen lassen sich problemlos über den toupierten Ansatz des Unterhaars einsetzten und kinderleicht wieder heraus nehmen.

[Das Bild ist von Michephotos – via Flickr – vielen Dank]


Like it? Share with your friends!