Limonade mit Himbeer-Minz-Sirup


An heißen Sommertagen gibt es kaum etwas besseres als eine erfrischende Limonade, weshalb ich fast immer eine Flasche mit selbstgemachtem Sirup im Kühlschrank vorrätig habe. Am liebsten mag ich es, wenn der Geschmack noch eine kleine Besonderheit bereithält, wie zum Beispiel in der Kombination Rhabarber und Ingwer, Kirsche und Rosmarin oder eben Himbeere und Minze. Die frischen Minzblätter sind eine perfekte Ergänzung zum süßen Geschmack der Himbeeren!


Zutaten für 450 ml Sirup

300 g Himbeeren
300 ml Wasser
150 g Zucker
1 Bund Minze
1 Zitrone

Zubereitung

Die Zitrone auspressen. Wasser und Zucker aufkochen bis der Zucker sich aufgelöst hat. Den Topf von der Herdplatte nehmen und Himbeeren, Minze sowie Zitronensaft hinzugeben. Eine Stunde lang abkühlen und ziehen lassen, dabei hin und wieder umrühren. Anschließend durch ein Sieb in eine ausgekochte Flasche füllen. Die Haltbarkeit beträgt gekühlt etwa zwei Wochen.

Vor einem Jahr: Erdbeer-Rhabarber-Streuselschnitten
Vor zwei Jahren: Tomaten-Avocado-Suppe mit Feta
Vor drei Jahren: Gemüselasagne mit selbstgemachten Lasagneplatten


Like it? Share with your friends!