Salat mit gerösteten Feigen und Tomaten, Walnüssen und Mozzarella


Ein unkomplizierter Salat, der nicht nur ansprechend aussieht, sondern auch richtig gut schmeckt. Durch die gerösteten Tomaten und Feigen mit karamellisiertem Honig erhält er ein ganz besonderes Aroma, das wunderbar mit der Balsamico-Vinaigrette harmoniert. Am besten mit frischem Brot servieren, zum Beispiel Ciabatta oder Focaccia.


Zutaten

Für den Salat:
Gemischter Salat (z. B. Eichblatt, Lollo rosso, Rucola)
150 g Kirschtomaten
2 Feigen
1 Mozzarella
1 Hand voll Walnüsse
1 EL Honig
1 EL Olivenöl
Pfeffer, Salz

Für das Dressing:
4 EL Balsamico
2 EL Öl
1 EL Honig
1 TL Senf
Pfeffer, Salz

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Tomaten halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen. Etwas Ölivenöl darübergießen, pfeffern und salzen. Die Feigen in Scheiben schneiden und ebenfalls auf das Backpapier legen. Jeweils einen kleinen Klecks Honig daraufgeben. Alles für 15 bis 20 Minuten backen, bis die Tomaten geröstet sind und der Honig auf den Feigen karamellisiert ist.

In der Zwischenzeit das Dressing vorbereiten. Dafür einfach alle Zutaten in ein kleines Einmachglas mit Deckel geben und gut schütteln. Anschließend den Salat waschen, zerteilen und in eine Schüssel geben. Den Mozzarella zerrupfen, die Walnüsse grob hacken und beides darauf verteilen. Die noch warmen Feigen und Tomaten zum Salat geben. Zum Schluss das Dressing darübergießen.



Vor einem Jahr: Chinesisches Huhn mit Ingwer, Knoblauch und Chili
Vor zwei Jahren: Kürbisquiche mit Ziegenkäse und Thmyian
Vor drei Jahren: Pasta con zucca [Nudeln mit Kürbissauce]


Like it? Share with your friends!